Das Kiteladen Team stellt sich vor!

09.03.2017 20:35

Das Internet und Onlineshops machen immer einen anonymen Eindruck doch so muss es nicht sein. Hinter einem guten Kite-Onlineshop steckt eine Menge Arbeit und viel persönliches Engagement. Um jederzeit ein tolles Einkauf-Erlebnis und einen hervorragenden Service für Kunden zu liefern legen sich Andi und Florian für euch jeden Tag so richtig ins Zeug.
Die beiden sind selbst seit vielen Jahren Kitesurfer und passionierte Wassersportler und haben in den letzten Jahren einen der größten Online-Kiteshops im deutschsprachigen Raum aus dem Nichts erschaffen. Damit ihr aber einen besseren Eindruck bekommt, wer sich hinter diesen Namen verbergen und bei wem ihr hier im Kiteladen immer einkauft, haben wir den Beiden einige Fragen gestellt.

Andreas von Kiteladen.atFlorian vom Kiteladen.at
ANDREASFLORIAN
Geboren: 1979Geboren: 1978
Familienstand: ledigFamilienstand: verheiratet
Ich kite seit: 2008Ich kite seit: 2008
Lieblingsmove: BoardoffLieblingsmove: hoch und weit
Lieblingsspot: BoracayLieblingsspot: Lago di Garda
Lieblingsgetränk: Wasser & BierLieblingsgetränk: Bier

KITELADEN: Ihr beide scheint euch schon eine Weile zu kennen. Könnt ihr euch noch an eure erste Begegnung erinnern? Erzählt mal!

ANDREAS: Flo und ich kennen uns mittlerweile seit fast 25 Jahren. Die erste Begegnung hatten wir als ich die Schule wechselte. Flo war von da an mein Schulkollege und unsere Wege trennten sich seither nicht mehr. 
FLORIAN: NEIN, Das ist viel zu lange her!
 

KITELADEN: Kiteladen.at ist ausschließlich ein Onlineshop und existiert inzwischen viele Jahre um genau zu sein seit 2010, was hat euch dazu bewegt einen eigenen Kiteladen zu eröffnen?

ANDREAS: Unser (mittlerweile leider verstorbener) gemeinsamer Freund Caspar. Er importierte Kites aus Amerika und wollte diese in Europa vertreiben. Wir fanden dies spannend und so starteten wir gemeinsam (anfangs waren wir zu dritt) unseren Online Kiteshop.
FLORIAN: Das Interesse am Kitesurfen, aber auch an der technischen Umsetzung eines Online-Kiteshops, Online Marketing, Vertriebsnetz und Lieferantenbeziehungen aufbauen uvm. hat uns schon vorher interessiert. Als wir dann einen speziellen Kite unbedingt haben wollten, den wir nicht einfach in einem Geschäft kaufen konnten - weder online noch offline – entstand die Idee eines eigenen Online-Kiteshops und von der Idee bis zur finalen Umsetzung stammt alles aus unserer Hand.  

 

Kiteladen.at Flagge mit Kitesurfer  

KITELADEN: Wie hat euer Start ausgesehen? Kann man sich hier eine Garage voll mit Kitestuff vorstellen oder habt ihr es strukturierter angepackt?

ANDREAS: Der Start war sehr spontan und etwas chaotisch. Viel Material und wenig Ahnung. Daran haben wir aber in den darauffolgenden Jahren hart gearbeitet um ständig auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein.
FLORIAN: Nein, es gab und gibt keine Garage und keinen Keller. Von Anfang an wollten wir unseren Online-Kiteshop klein und fein halten. Die professionelle Umsetzung des Kiteshops und die Kundenzufriedenheit war uns immer wichtiger als schnell zu wachsen. Wir haben uns viel Zeit genommen die Shopstruktur und den Vertriebsablauf sauber umzusetzen. Wir erweitern unser Sortiment auch jetzt nur dann, wenn alles andere reibungslos läuft.  

KITELADEN: Denkt ihr, dass der stationäre Handel, also die Kiteshops aussterben werden?

ANDREAS: Denke ich nicht. Der stationäre Handel wird in Ballungszentren und an Hotspots immer seine Berechtigung haben. Der Internethandel wird aber sicher (wie in fast allen Brachen) weiter zulegen.
FLORIAN: Nein. Nach wie vor gibt es die Kunden, die gerne mit dem Pro im Geschäft etwas fachsimplen, ein wenig über die letzte Session plaudern und sich beraten lassen. Genau so gibt es aber auch die Kunden, die genau wissen was sie wollen und einfach, schnell und sicher ihren Kite oder Kiteboard online bestellen und prompt liefern lassen. Komfort ist alles!  

KITELADEN: Kommt ihr inzwischen vor lauter Arbeit selbst noch zum Kitesurfen?

ANDREAS: Ja, ein bisschen schaffen wir es noch. Die Urlaubsziele können wir - aufgrund unserer tollen Familien - nach den dort vorhandenen Kitemöglichkeiten ausrichten.
FLORIAN: Prinzipiell kann man nie genug Zeit zum Kitesurfen haben. Arbeit haben wir mehr als genug, aber wir nehmen uns auch die Zeit selbst aufs Wasser zu gehen.  

Florian von Kiteladen.at beim Kiteboattrip  

KITELADEN: Wie sieht eurer Traumkiteurlaub aus?

ANDREAS: Morgensession, Mittagessen, Nachmittagssession, Massage, Abendessen, Beachbar. Und das Ganze mit Familie.
FLORIAN: Viel Meer, viel Strand, viel Sonne und Hauptsache viel Wind! Nach ein paar guten Sessions völlig KO mit Freunden bei einem Bier den Abend ausklingen lassen und dabei über die Sessions philosophieren.  

KITELADEN: Seid ihr am Wasser mit dem Twin Tip unterwegs oder lieber mit dem Directional in der Welle?

ANDREAS: Bin ein TwinTip Fan. Kommt wohl vom Snowboarden. Switche einfach gerne. Wobei ich auch schon jede Menge Spaß mit Skimboards und Waveboards hatte.
FLORIAN: Meistens fahre ich mit dem TwinTip. Wellen gibt es einfach zu wenige in unserer Gegend.

KITELADEN: Hat euch das Kitefoil-Fieber schon gepackt?

ANDREAS: Angesteckt bin ich bereits, jedoch hab ich es bis dato noch nicht geschafft es auszuprobieren. Steht aber ganz klar auf meiner „ToDo“-Liste.
FLORIAN: Noch nicht, aber es kribbelt schon in den Fingern, vor allem da bei uns in der Nähe am Traunsee die Kitefoiler ständig trainieren. Wenn man beim Kitefoilen zusieht, freut man sich schon jetzt auf die ersten eigenen Versuche am Foilboard.  

KITELADEN: Euer Kiteshop beinhaltet eine Riesenauswahl, kommt ihr euch manchmal wie ein Kind im Schlaraffenland vor?

ANDREAS: Ganz so ist es nicht. Unser Sortiment ist gut sortiert, wird aber in den kommenden Jahren sicher noch weiter wachsen.
FLORIAN: Das kann man so sagen! Oft packt mich aber auch das Fernweh wenn Kunden bestellen und dabei erzählen, wohin sie mit ihrer neuen Kite-Ausrüstung reisen werden.  

KITELADEN: Onlinekunden sind es gewohnt innerhalb kürzester Zeit ihre Ware geliefert zu bekommen, wie schafft ihr das so schnell?

ANDREAS: Mit einer gut funktionierenden internen Logistik und tollen Lieferanten.
FLORIAN: Wie schon vorher erwähnt, ist es uns wichtig, dass die Abläufe in unserem Online-Kiteshop reibungslos funktionieren. Dafür ist uns eine enge und gute Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten besonders wichtig. Das ist der Grundstein für eine funktionierende Lieferkette und auch für zufriedene Kunden, die ihr bestelltes Kitematerial schnell, sicher und ohne Beschädigungen in den Händen halten wollen.

  Kitesurfer am Wasser by Kiteladen.at  

KITELADEN: Macht ihr öfter die Erfahrung, dass Online-Kunden inzwischen einen größeren Wert auf schnelles und kompetentes Service legen, anstatt nur auf den günstigsten Preis zu schauen?

ANDREAS: Ja, immer mehr. Es wird immer Kunden geben, die ausschließlich den günstigsten Preis suchen. Mittlerweile schätzen aber immer mehr Kunden zudem den direkten Kontakt, unseren Support und vor allem die schnellen Kommunikationswege mit unserem Online-Kiteshop.
FLORIAN: Ja, auf jeden Fall. Kite und Kiteboard sind sehr hochwertige Produkte und dem Kunden ist sehr oft wichtiger, dass alles funktioniert, er sicher einkaufen kann und sich keine Sorgen um sein hart verdientes Geld machen muss. Für viele ist Kitesurfen die große Leidenschaft und das wichtigste Hobby, für das man eigentlich immer zu wenig Zeit hat. Umso wichtiger ist es, dass für den geplanten Urlaub die Kitesurfausrüstung passt und man auch bei Last-Minute Bestellungen das neue Kitematerial fristgerecht vor dem Urlaub geliefert bekommt. Dabei geht es um die kompetente Beratung und natürlich die zeitgerechte Lieferung. Der Preis muss stimmen, er ist aber nicht das wichtigste Kriterium für die Online-Bestellung im Kiteshop.  

KITELADEN: Wie habt ihr die Entwicklung des Kite-Equipments in den letzten Jahren miterlebt?

ANDREAS: Recht gespannt und sehr positiv. Die Sicherheit wurde immer mehr ins Rampenlicht gerückt. Dies kam dem Sport sehr zugute. Man kann mittlerweile durch die Bank von echt sicheren Sportgeräten sprechen. Dies war nicht immer so.
FLORIAN: Rasant und es geht weiter. Viele neue tolle Ideen werden entwickelt und auch umgesetzt. Wir sind sehr gespannt, was noch alles so kommen wird und durch das Kitefoilen ist wieder eine weitere Disziplin entstanden. Man braucht noch weniger Wind als bisher mit den großen Kites und den Leichtwindboards.  

KITELADEN: Was sagt ihr zur Preisentwicklung im Kitesurfsport. Gibt es eine Grenze nach oben hin?

ANDREAS: Denke ich nicht, wobei die großen Sprünge sicher nicht mehr zu erwarten sind. Es werden immer robustere, leichtere und innovativere Materialien verwendet. Dies schlägt sich alles im Preis nieder. Wobei man auch in Zukunft High-Tech Kite-Equipment zu günstigen Preisen erhalten wird.
FLORIAN: Auf jeden Fall! Aber ich denke, die Nachfrage regelt wie auf jedem Markt den Preis.  

Kitesurfen am Gardasee by Kiteladen.at  

KITELADEN: Welche Ziele habt ihr euch für den Kiteladen in den nächsten Jahren gesteckt?

ANDREAS: Wir wollen den Service und Support an unsere Kunden im Online-Kiteshop noch weiter verbessern und das Sortiment ausbauen. Und natürlich selbst mehr Kitesurfen gehen.
FLORIAN: Noch bessere Qualität im Shopsystem und der Lieferkette anzubieten. Langsam, aber sicher weiter wachsen, immer mit dem Fokus für den Kunden das beste Service und die größtmögliche Sicherheit bei der Onlinebestellung im Shop zu bieten.  

Und nun noch einen Tipp an eure Kunden! In welcher Jahreszeit sollten Kunden, die preisbewusst sind und nicht das allerneueste Kite-Equipment haben müssen, eurer Erfahrung nach einkaufen?

ANDREAS: Im Herbst / Winter zum Sortimentswechsel der meisten Kite-Hersteller. Wir bieten allerdings ganzjährig in unserem Sale-Bereich im Onlineshop jede Menge interessanter Produkte zum vergünstigten Preis an. Reinschauen lohnt sich hier immer. Wenn ihr euch für unseren Newsletter anmeldet, profitiert ihr auch von exklusiven Angeboten und Rabatten.
FLORIAN: Ich denke es ist mittlerweile bekannt, dass im Herbst die meisten Kite-Hersteller ihr Sortiment wechseln und man in diesem Zeitraum immer wieder sehr gutes Kites und Kiteboards zu guten Preisen bekommt. Wir versuchen aber das ganze Jahr immer wieder interessante Angebote für unsere Kunden anzubieten.

Mein TIPP: Einfach immer mal in den Shop schauen, es gibt immer interessante Angebote bzw. meldet euch zu unserem Newsletter an und profitiert von Exklusivangeboten für Newsletter-Abonnenten.


Vielen Dank euch Beiden für die vielen, ehrlichen und ausführlichen Antworten! Vorallem für Kunden ist es immer schön zu wissen wer hinter einem Onlineshop steht. Gut zu wissen das man im Kiteladen.at bei passionierten Kitesurfern mit Ahnung und Gespür für das richtige Service gemütlich von Zuhause aus einkaufen kann. Falls wir Fragen offen gelassen haben die euch brennend interessieren, dann könnt ihr natürlich jederzeit eine Nachricht schreiben oder noch besser einfach weiter unten ein Kommentar hinterlassen!


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2019-04-21 11:08:49
Um das Kitesurfen zu erlernen, muss man nicht besonders fit sein. Wer sich allerdings an seine ersten Tricks wagt, lange Kitesessions machen möchte oder in starken Wind in der Welle kiten möchte, mehr ...

2018-09-13 10:48:21
Das Kiteladen Team liebt Stand Up Paddling und das ist auch der Grund warum wir unser SUP Sortiment ständig mit coolen, neuen SUP Boards, Paddeln und Zubehör erweitern. Stand Up Paddling ist auf der mehr ...

2018-02-18 13:20:22
Generell unterscheidet man bei Kiteboards zwei Varianten. Zum einen gibt es das Twintip Kiteboard und zum anderen das Directional Kiteboard. Als Kitesurf-Anfänger oder Einsteiger solltest Du Dich für mehr ...


Kommentar eingeben

;
Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de